Öffentlichkeitsarbeit

Wir sind überzeugt, dass Frauen auch schon in der Vergangenheit eine zentrale Rolle im kirchlichen Leben und in der Weitergabe des Glaubens an die jeweils nächste Generation innehatten. Es erscheint daher nur als ein logischer nächster Schritt - und notwendig für das Weiterleben des Glaubens und der Kirche im dritten Jahrtausend, dass Frauen diese Dienste auch in Verbindung mit einer priesterlichen Funktion ausüben.

Deshalb arbeiten wir daran, dass dieses Thema weiterlebt. Wir tragen das gerechte Anliegen der Frauenordination in der römisch-katholischen Kirche in alle Welt hinaus:
-  durch Vortagstätigkeit und Teilnahme an kirchlichen Tagungen  .............. Bilder
-  durch internationale Vernetzung aller unterstützenden Kräfte
    und ökumenische Zusammenarbeit........................................
 ................ Bilder
-  durch öffentliche Präsenz und Medienarbeit.  ....................................... Bilder

Wir wollen damit eine Bewusstseinsbildung unter KatholikInnen im Inneren der Kirche und in aller Welt erreichen. Dabei darf nicht eine billige Publicity das Ziel sein, sondern die Vision eines neuen Zusammenwirkens von Frauen und Männern für unseren Glauben heute, für den Glauben nachfolgender Generationen und für das weitere Leben unserer Kirche.
Nach einigen Jahren konsequenter pastoraler Arbeit und auch aus Anlass anderer innerkirchlicher Ereignisse haben die Medien ihre Aufmerksamkeit wieder verstärkt auf unsere Bewegung gerichtet. Hier finden Sie eine kleine Sammlung von Links zu ausgewählten Medienberichten ab 2009.


Buch BischöfinDas Buch zur Priesterinnen-Bewegung:
Christine Mayr-Lumetzberger:
 
Bischöfin, römisch-katholisch
      
Mein Weg zu einer neuen Kirche

pdf  Presseinfo              pdf  Autorenkarte

Rezensionen:
Buchpräsentation und Lesungen: ... Bilder